Diverses

Diabetes mellitus

 

 

 

Zuckererkrankung (Diabetes mellitus) und Auge

 

Der Diabetes mellitus ist eine Allgemeinerkrankung, die unter anderem schwere Schäden am Auge verursachen kann. Dabei kommt es allmählich zu Durchblutungsstörungen der Netzhaut, was zu einer Sehverschlechterung bis hin zur Erblindung führen kann.

 

Gefährlich ist, dass der betroffene Patient von der diabetischen Netzhauterkrankung lange nichts merkt. Wenn er subjektiv langsam eine Sehverschlechterung bemerkt, ist es daher oft schon zu spät, um eine erfolgversprechende Augentherapie zu machen.

 

Daher ist es nebst der optimalen Blutzuckereinstellung (und Blutdruckeinstellung) dringend notwendig, ein Mal jährlich eine augenärztliche Untersuchung mit pupillenerweiternden Augentropfen durchführen zu lassen.

 

Bei frühzeitigem Erkennen einer diabetischen Netzhauterkrankung (diabetische Retinopathie) kann heute sehr erfolgreich eine ambulante Lasertherapie (evtl. in Kombination mit den Medikamenten VEGF-Hemmern) das Augenlicht schützen.

 

Links:

www.augeninfo.de

www.diabetes-auge.de

www.diabetesgesellschaft.ch

 

 

Zusammenfassung Diabetes (PDF, 197 KB)

 

Veränderte Netzhaut bei Diabetes mellitus rsp. ZuckerkrankheitLasertherapie der Netzhaut  <>x

Augenarztpraxis

Anita Hürlimann Dr. med.

 

Bahnhofstrasse 14

6340 Baar

Telefon  041 761 14 14

Fax  041 761 14 12

Sie erreichen uns telefonisch

 

Montag bis Freitag

07.30 - 12.00

13.30 - 17.00 (Freitag bis 12.00)